40.000
Aus unserem Archiv
Rheinland-Pfalz

Sturm: Straßen gesperrt, Fest abgesagt, Auto beschädigt [Update]

Verletzte, Sachschäden, Bahnchaos: Sturm „Elon“ fegt mit Macht über Deutschland und andere Länder hinweg. Mit einer Beruhigung der Wetterlage rechnen Meteorologen erst in einigen Tagen. Besonders schwer trifft es den Norden Deutschlands. In Hamburg wurden zwei Mädchen auf einem Schulhof von einem umstürzenden Baum getroffen und kamen in ein Krankenhaus. Der Bahnverkehr ist durch umgestürzte Bäume gestört. Auch in Rheinland-Pfalz machen sich die Auswirkungen des Sturms bemerkbar:

Foto: dpa

Am Nachmittag sperrte die Polizei die Autobahnen A 61 und A 63 wegen starken Winds für Lkw mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen. Vor allem im Raum Alzey herrschte für die Brummis erhöhte Gefahrenstufe, aufgrund der schlechten Wetterprognosen ging auf der Autobahntrasse der A 61 ab der Anschlussstelle (AS) Alzey in Richtung Ludwigshafen und der AS Gundersheim in Richtung Koblenz nichts mehr für den Lastverkehr. Auch die A 63 ab der AS Erbes-Büdesheim in Richtung Kaiserslautern und ab der AS Freimersheim in Richtung Mainz waren davon betroffen. Wegen des starken Seitenwinds konnten die Talbrücken bei Alzey-Dautenheim (A 61) und bei Alzey-Weinheim (A 63) von Lkw nicht befahren werden. Bereits am Mittag war auf der Weinheimer Talbrücke ein Lkw umgeweht worden. Weitere Lkw, die im nachfolgenden Stau auf der stark schwankenden Brücke standen, mussten daraufhin eilig in Sicherheit gebracht werden.

Angesichts des bevorstehenden Sturmtiefs rät das rheinland-pfälzische Forstministerium von Waldbesuchen am Wochenende ab. Wegen der vorhergesagten Sturmböen sei in den Wäldern „erhöhte Vorsicht geboten“, sagte Forstministerin Ulrike Höfken (Grüne) am Freitag in Mainz. Durch den Sturm abgebrochene, in den Baumwipfeln lose hängende Äste könnten schon bei leichtem Wind herunterfallen. Höfken warnte auch vor geschädigten Bäumen oder Ästen, die plötzlich brechen und herabstürzen könnten.

Am Freitagabend wurde die Landstraße 224 zwischen Rheinböllen (Rhein-Hunsrück-Kreis) und Bacharach (Kreis Mainz-Bingen) wegen umgestürzter Bäume gesperrt.

Das ungemütliche Wetter ist für die Ortsgemeinde Niederbrombach (Landkreis Birkenfeld) Grund genug, das geplante Knutfest abzusagen. Ein neuer Termin steht aber schon fest: Am Sonntag, 18. Januar, wird das Abschiedsfest für Weihnachtsbäume ab 14 Uhr nachgeholt.

Auf der Moseltalbrücke gilt wegen des Sturms für alle Fahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Ein Sprecher der Autobahnpolizei in Emmelshausen erklärte, das Tempolimit gelte bis auf weiteres.  "Bis 4 Uhr soll es nach den Aussagen des Wetterdienstes so bleiben." Zwischenzeitlich hatte die Autobahnmeisterei Warnhinweise auf starken Seitenwind aufgestellt. "Heftig ist es vor allem von Süden kommend auf die Brücke. Da ist eine Windschneise."

Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es für die Einsatzkräfte der Polizei Neuwied zu zwei Einsätzen aufgrund der stürmischen Wetterlage: In der Gladbacher Straße kippte ein morscher Baum auf ein am Straßenrand geparktes Fahrzeug, welches massiv beschädigt wurde. Am selben Abend stürzte in der Rasselsteiner Straße ein Baum auf den parallel zur Straße verlaufenden Fahrradweg. Glücklicherweise wurde nichts beschädigt oder gar Personen verletzt.

Vermutlich durch die stürmischen Windböen stürzte am Donnerstagabend in der Entersweilerstraße in Kaiserslautern ein Baum auf die Fahrbahn. Ein Autofahrer erkannte das Hindernis zu spät und überfuhr den Baum mit seinem Pkw. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr wurde verständigt und beseitigte den umgefallen Baum.

red/dpa/sun/law

Zusammenstoß mit umgestürzten Baum
Mit einem umgestützten Baum stieß dieses Auto im Hunsrück zusammen.
Foto: Polizei
[Update]
Samstagfrüh: Es stürmt immer noch.
Die Nachttemperaturen im Rheinland sind höher als sonst manchmal im Frühjahr: Es wurden in der Nacht zum Samstag bis zu 14 Grad gemessen.
Im Hunsrück knickten in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere Bäume aufgrund starker Sturmböen um. Die Gefahrenstellen konnten durch den Einsatz der Feuerwehren bzw. der Straßenmeistereien zeitnah beseitigt werden.

Auf der Kreisstraße 41 zwischen Budenbach und Riegenroth schlug ebenfalls ein Baum um. Er blieb jedoch mit seiner Krone in einem Telekomverbindungskabel (Überlandleitung) hängen. Ein Autofahrer war derweil – nach Informationen der Polizei – mit unangepasster Geschwindigkeit unterwegs und kollidierte mit dem Baum. An dem Wagen entstand Sachschaden. Der Baum wurde durch die Straßenmeisterei entfernt. Am Kabel entstand kein Schaden. Nach den Angaben der Polizei wird eine Überprüfung durch die Telekom in eigener Zuständigkeit erfolgen.
In den Dörfern Nauroth und Mörlen im Westerwald hatten etliche Haushalte in der Nacht vorübergehend keinen Strom mehr. Offenbar hatte ein umgestürzter Baum eine Freileitung beschädigt.

In der Eifel musste am Abend die Bundesstraße 412 zwischen Brohl-Lützing und Burgbrohl wegen mehrerer entwurzelter Bäume rund zwei Stunden lang voll gesperrt werden.

Durch die Regenfälle und die lauen Temperaturen steigen auch die Wasserstände der Flüsse.

Die A61 Koblenz-Ludwigshafen ist auch am Samstagmorgen noch wegen starker Stürme zwischen den Anschlussstellen Alzey und Gundersheim in beiden Richtungen weiter für Lkw und Autos mit Anhängern gesperrt. Lkw sollten das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Zwischen Bacharach und Rheinböllen ist die Landestraße zeitweise wegen umgestürzter Bäume gesperrt.

Weiter gibt es Warnungen: Von Waldspaziergängen sollte man am Wochenende besser absehen. Wegen der Sturmböen sei "erhöhte Vorsicht geboten", sagte die rheinland-pfälzische Forstministerin Ulrike Höfken (Grüne).

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!