Archivierter Artikel vom 20.08.2018, 09:04 Uhr
Plus
Koblenz/Berlin

Rüstungsexperte Tobias Lindner im Interview: „Weniger Bürokratie wagen“

Die Prozesse des Bundesamts für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr – kurz BAAINBw – in Koblenz müssen schneller werden. Daran führt für den Rüstungsexperten der Grünen im Bundestag kein Weg vorbei. Im Gespräch mit unserer Zeitung betont Tobias Lindner aber auch, dass die Behörde oft zu Unrecht zum Prügelknaben der Nation gemacht wird. Der 36-Jährige sieht die Koblenzer zu oft am Gängelband aus Berlin und fordert mehr Eigenverantwortung. Und: Gerade für Auslandseinsätze sollte sich die Bundeswehr öfter für Produkte von der Stange entscheiden, um schneller Material heranzuschaffen, statt am deutschen „Goldrandansatz“ festzuhalten.

Lesezeit: 7 Minuten
+ 5 weitere Artikel zum Thema