40.000

MainzNeues Gesetz soll Studienbedingungen verbessern

Mit einem neuen Hochschulgesetz will die rheinland-pfälzische SPD-Landesregierung die Studienbedingungen verbessern. Die Studentenproteste gegen Bildungsmissstände im vergangenen Jahr seien in die schon zuvor begonnene Novellierung eingeflossen, sagte Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) am Mittwoch in Mainz. Der Entwurf sieht vor, dass die Studenten wieder flexibler studieren können, vor unnötiger Prüfungsflut bewahrt werden und ihre Leistungen an anderen Hochschulen großzügiger anerkannt bekommen

Mainz - Mit einem neuen Hochschulgesetz will die rheinland-pfälzische SPD-Landesregierung die Studienbedingungen verbessern. Die Studentenproteste gegen Bildungsmissstände im vergangenen Jahr seien in die schon zuvor begonnene Novellierung eingeflossen, sagte ...

Lesezeit für diesen Artikel (409 Wörter): 1 Minute, 46 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!