40.000

Lidl will Haltungsart auf der Verpackung ausweisen: Ein wegweisender Schritt für den Einzelhandel?

Wo die Politik bislang versagt hat, richtet's nun womöglich der Markt: Mitten in die Diskussion um ein lange überfälliges staatliches Tierschutzlabel platzte der Discounter Lidl jüngst mit der Nachricht, ein eigenes Label zur Fleischkennzeichnung einführen zu wollen. Schon ab April sollen die Kunden auf allen Frischfleischprodukten der Eigenmarke die Haltungsart erkennen können.

Das vierstufige System ähnelt dem bei Eiern. Dabei kennzeichnet Stufe eins die Stallhaltung nach gesetzlichem Mindeststandard, Stufe zwei gewährt dem Tier 10 Prozent mehr Platz, Stufe drei einen Auslauf ins ...

Lesezeit für diesen Artikel (603 Wörter): 2 Minuten, 37 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

6°C - 11°C
Montag

3°C - 7°C
Dienstag

0°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!