Archivierter Artikel vom 26.10.2015, 16:42 Uhr
Mainz/Kreis Birkenfeld

Kopie von Buslinien sollen Nationalpark erschließen

Rheinland-Pfalz und Saarland wollen unter anderem mit der Einführung eines Hunsrück-Passes und zweier Nationalpark-Buslinien die umweltfreundliche Erreichbarkeit des neuen Nationalparks (NLP) Hunsrück-Hochwald verbessern. Wie die vom Mainzer Umweltministerium in Auftrag gegebene Mobilitätsstudie wenig überraschend ergab, ist das Schutzgebiet, das sich größtenteils im Kreis Birkenfeld erstreckt, derzeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer oder gar nicht erreichbar.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net