Archivierter Artikel vom 09.07.2014, 06:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Keine Wahl, also auch keine Wahlfälschung?

Die Irritation in der Chefetage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz ist groß. Sie fragt sich, wie plausibel denn die für sie überraschende Entscheidung der Staatsanwaltschaft Koblenz ist, dass Ermittlungen gegen Ex-Hauptgeschäftsführer Hans-Jürgen Podzun wegen des Verdachts der Wahl- oder Urkundenfälschung aus rechtlichen Gründen einzustellen sind.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 15 weitere Artikel zum Thema