40.000

Freie-Wähler-Vorsitzender Hubert Aiwanger: "Merkel ist die Mutter der AfD"

Hubert Aiwanger will bei den Großen mitmischen. Der Bundesvorsitzende der Freien Wähler versucht zum zweiten Mal, seine Partei in den Bundestag zu führen – und ist diesmal optimistischer als noch bei der Wahl 2013. Traditionell mischt seine Partei vor allem in der Kommunalpolitik mit, sitzt seit 2008 aber auch im bayerischen Landtag. Unsere Leser wollten nun unter anderem wissen, was seine Partei in der Außen- und Energiepolitik zu bieten hat. Und ob er Angela Merkel zur Bundeskanzlerin wählen würde. Das Interview:

Hubert Aiwanger, Spitzenkandidat der Freien Wähler, im Gespräch mit unserer Zeitung in Limburg an der Lahn. Foto: Sascha Ditscher

Herr Aiwanger, zu Beginn die Frage eines Lesers: Welche realistischen ...

Lesezeit für diesen Artikel (2056 Wörter): 8 Minuten, 56 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!