Archivierter Artikel vom 31.08.2018, 18:33 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Zahl der Verurteilten sinkt – Justizminster hat dennoch Sorgen: So steht es um die Sicherheit im Land

Vor rheinland-pfälzischen Gerichten sind 2017 erneut weniger Menschen verurteilt worden als in den Jahren zuvor: Mit 31.965 Personen ging die Zahl der rechtskräftig verurteilten Straftäter erneut um 4 Prozent zurück. Damit setze sich ein seit 2005 anhaltender Trend fort, sagte Justizminister Herbert Mertin (FDP) bei der Vorstellung der Strafverfolgungsstatistik. Besonders stark – um 7 Prozent – sank die Zahl der verurteilten Jugendlichen (1464), bei den Gewaltdelikten lagen die Verurteilungen gar auf dem niedrigsten Stand seit 1998.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten