Archivierter Artikel vom 26.03.2022, 08:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Wo die Katastrophe abgewendet wurde: Eifelkreise erklären, wie sie bei der Flut Schlimmeres verhindern konnten

Im Untersuchungsausschuss (U-Ausschuss) zur Flutkatastrophe ging es diesmal um die Frage, wie die Stadt Trier, der Eifelkreis Bitburg-Prüm sowie der Kreis Vulkaneifel die Krise im vergangenen Juli bewältigt haben. Anders als im Kreis Ahrweiler sind etwa in Trier keine Menschen beim Unwetter gestorben.

Von Bastian Hauck Lesezeit: 2 Minuten
+ 1483 weitere Artikel zum Thema