Archivierter Artikel vom 13.01.2022, 20:17 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Wieder Automaten gesprengt: Bund der Kriminalbeamten fordert mehr Prävention und neue Abwehrtechnik

Die Serie reißt nicht ab: Wieder wurden zwei Geldautomaten gesprengt – in der Nacht zum Donnerstag in Spay am Rhein und im Gewerbegebiet von Stromberg (Kreis Bad Kreuznach). Die Höhe der Beute blieb zunächst unbekannt. In Höhr-Grenzhausen (Westerwald) erbeuteten Unbekannte vor einer Woche zwar weniger als 3000 Euro, hinterließen aber ein Trümmerfeld und einen Schaden von etwa einer halben Million Euro.

Von Ursula Samary Lesezeit: 1 Minuten