Emmerzhausen

Wie sinnvoll ist das Denkmal Stegskopf? Gemeinde will Logistikzentrum auf Ex-Truppenübungsplatz

Ein Streit um ein einstiges Militärgelände im Westerwald mit einer Tradition bis in die NS-Zeit könnte vor Gericht landen. Denkmal- und Naturschützer sehen im früheren Bundeswehrlager Stegskopf in Rheinland-Pfalz an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen ein Kulturdenkmal mit überregionaler Bedeutung. Ein Investor und eine Kommune drängen dagegen auf den Bau eines Logistikzentrums mit 1300 Jobs auf dem Ex-Truppenübungsplatz mit einer angesiedelten Wölfin. Naturschützer drohen mit Klage.

Jens Albes Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net