Archivierter Artikel vom 08.05.2019, 20:19 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Wie das Kitagesetz Verunsicherung auslöst: Betroffene äußern sich zu Plänen der Landesregierung

Auf die Mainzer Landesregierung ist Simone Rheinheimer momentan gar nicht gut zu sprechen. Seit Monaten ärgert sich die Leiterin eines kleinen evangelischen Kindergartens aus Gries im Landkreis Kusel über die Pläne des Bildungsministeriums für eine Reform des Kindertagesstättengesetzes. Mehr als 700 Protestunterschriften konnte sie Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) dagegen überreichen.

Von Karsten Packeiser Lesezeit: 3 Minuten