Archivierter Artikel vom 17.12.2017, 19:18 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Werner Mauss: Seine Tarnung wirft Fragen auf

Der frühere Superagent Werner Mauss legte sich mit der Mafia, Guerilleros und allerlei Schwerkriminellen an. Er verhandelte mit ihnen, doch viel häufiger unterwanderte er sie, täuschte sie und ließ sie schließlich hochgehen. Kein Wunder, dass er großen Wert darauf legte, unauffindbar zu sein. Dennoch tauchen Fragen auf, ob es bei seinen behördlich ausgestellten Tarnidentitäten mit rechten Dingen zuging. Und zwar in jenen langen Jahren, nachdem er seine freiberufliche Agententätigkeit im Dienst des Staates beendet hatte. Das heikle Thema spielte auch bei der jüngsten Landtagsdebatte zum CDU-Spendenskandal um Mauss eine Rolle.

Von Dietmar Brück Lesezeit: 3 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema