Archivierter Artikel vom 17.11.2012, 08:30 Uhr
Mainz

Weihnachtszeit: Mehr Energiespar-Lichterketten in rheinland-pfälzischen Städten

Viele rheinland-pfälzische Städte wollen bei der Weihnachtsbeleuchtung trotz knapper Kassen nicht auf Lichterketten verzichten.

Der Weihnachtsmarkt erstrahlt am Donnerstag (25.11.2010) vor dem Dom in Mainz. Bald erstrahlt wieder die Weihnachtsbeleuchtung – viele rheinland-pfälzische Städte wollen trotz knapper Kassen nicht auf Lichterketten verzichten.
Der Weihnachtsmarkt erstrahlt am Donnerstag (25.11.2010) vor dem Dom in Mainz. Bald erstrahlt wieder die Weihnachtsbeleuchtung – viele rheinland-pfälzische Städte wollen trotz knapper Kassen nicht auf Lichterketten verzichten.
Foto: DPA

Sie setzen aber verstärkt auf Sponsoren und auf energiesparende LED-Technik, wie eine Umfrage ergab. In Mainz, Koblenz, Trier und Bad Kreuznach übernehmen Sponsoren – meist Einzelhändler – die Kosten. Kaiserslautern hat den Zuschuss für die Lichter gekürzt, auch dort helfen jetzt Sponsoren mit.

Die Vorbereitungen für das Aufhängen der Lichterketten laufen auf Hochtouren. Angeknipst werden sie meist Ende November, wenn viele Weihnachtsmärkte öffnen.