Archivierter Artikel vom 19.08.2020, 21:02 Uhr
Plus
Berlin/Mainz

Vorschlag von Ministerin Julia Klöckner: Neues Weingesetz soll schärfere Profile schaffen

Der Blick aufs Weinetikett soll Verbraucher nicht mehr ratlos machen: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat den Entwurf für ein neues Weingesetz ins Kabinett gebracht, das die Geschäfte der deutschen Winzer verbessern und Weinliebhabern mehr Orientierung bieten soll. Kern sei eine stärkere Herkunftsprofilierung deutscher Weine, sagte die CDU-Politikerin. Diese seien international angesehen, verlören aber im internationalen Vergleich seit Jahren Marktanteile, und auch die heimische Nachfrage sei „eher rückläufig“.

Lesezeit: 2 Minuten