Archivierter Artikel vom 14.02.2021, 10:00 Uhr
Plus
Koblenz

Vom Influencer zum Sinnfluencer: Können soziale Medien mehr als Schein und schöne Bilder?

In den letzten Jahren bewegen sich in den sozialen Medien immer mehr sogenannte Sinnfluencer. Der Name ist hier Programm: Sie werben für Themen, die einen „Sinn“ haben: Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein, Konsumverzicht und Feminismus. Doch ist das auf einer Plattform wie Instagram überhaupt möglich?

Von Niels Stern Lesezeit: 7 Minuten