Archivierter Artikel vom 29.01.2013, 11:56 Uhr
Plus

Videoüberwachung im Bus bestätigt: Auf Koblenzer Linienbus ist wohl mit Druckluftwaffe geschossen worden

Koblenz-Metternich – Erst schreckten die Fahrgäste durch einen dumpfen Schlag auf, später fielen Teilen der Türscheibe heraus: Im Koblenzer Stadtteil Metternich ist wahrscheinlich am Montagabend mit einer Druckluftwaffe auf einen Linienbus geschossen worden. Das sind die Ergebnisse von Zeugenaussagen, Videoaufnahmen und Untersuchungen der Kriminaltechniker der Koblenzer Polizei. Nun werden Zeugen gesucht.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 14 weitere Artikel zum Thema