Archivierter Artikel vom 14.06.2017, 09:51 Uhr
Altenahr

Verbotenes Wendemanöver: Zwei Tote und mehrere Verletzte bei Unfall

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 257 ist ein niederländisches Paar im Kreis Ahrweiler ums Leben gekommen. Ein weiteres Paar in dem Unfallwagen wurde schwer verletzt.

Zwei Insassen dieses Fahrzeugs wurden bei dem Unfall getötet.  Foto: Vollrath
Zwei Insassen dieses Fahrzeugs wurden bei dem Unfall getötet.
Foto: Vollrath

Nach Polizeiangaben hatte sich der 71 Jahre alte Autofahrer am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße bei Altenahr verfahren. Mit einem verbotenen Wendemanöver hatte er versucht, vor einem Straßentunnel zu wenden. Ein anderes Auto sei voll reingefahren, wie ein Polizeisprecher sagte. Der 71 Jahre alte Fahrer und seine 75 Jahre alte Beifahrerin starben an ihren schweren Verletzungen.

Bei den beiden anderen Personen in dem Unfallwagen handelte es sich um einen 76 Jahre alten Mann und eine 69 Jahre alte Frau. Der Zustand der Frau war am Mittwochmorgen noch kritisch, sie schwebte in Lebensgefahr. Nach ersten Ermittlungen der Polizei sind die beiden ein befreundetes Paar, das ebenfalls aus den Niederlanden stammt. Der 64 Jahre alte Fahrer des anderen Fahrzeugs kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

dpa