Archivierter Artikel vom 28.05.2020, 20:00 Uhr
Rheinland-Pfalz

Tourismusgesellschaft RPT: Gutachterbüro schlägt Verstaatlichung vor

Ein externes Gutachterbüro schlägt vor, das Tourismusmarketing in Rheinland-Pfalz völlig neu zu organisieren. Auf Seite 9 findet sich eine der zentralen Botschaften des 123-seitigen Papiers, das heute auch in der Enquetekommission Tourismus besprochen werden soll: „Für mehr Effektivität und Effizienz im System Tourismus wird benötigt: die Umwandlung der RPT in eine 100-prozentige Landesgesellschaft für mehr Einflussnahme der Landesregierung bei der Umsetzung der Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025.“ Das würde das Aus für die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) um ihren Geschäftsführer Stefan Zindler in aktueller Form bedeuten. Im Wirtschaftsministerium ist man offen für den Vorschlag. Die CDU hält nichts davon.

Carsten Zillmann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net