Archivierter Artikel vom 15.01.2011, 10:09 Uhr
Plus
St. Goarshausen

Tot im Tankschiff?: Geretteter Sohn bangt um vermissten Vater

Von den zwei vermissten Bootsleuten des am Donnerstagmorgen havarierten Tankschiffes an der Loreley fehlte auch am Freitagabend noch jede Spur. Besonders tragisch: Zur Besatzung gehörten auch ein Vater mit seinem Sohn. Der Sohn wurde gerettet, der Vater wird noch vermisst. Die Chancen, ihn und den zweiten Bootsmann lebend zu finden, sind nur noch sehr gering. Nach Informationen unserer Zeitung waren die vier an Bord befindlichen Binnenschiffer allesamt Deutsche, von denen zwei aus Dresden stammen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 14 weitere Artikel zum Thema