Archivierter Artikel vom 26.08.2010, 16:44 Uhr
Plus
Simmern

Suizid bei Kontrolle: Hunsrücker schießt sich in den Kopf

Bei einer Polizeikontrolle hat sich am Donnerstag ein Autofahrer in Simmern im Hunsrück in den Kopf geschossen. Zuvor waren Hinweise auf einen vermutlich betrunkenen Autofahrer auf der Bundesstraße 50 eingegangen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema