Rheinland-Pfalz

Stromversorgung soll bis 2030 ganz öko werden: Bis zu 1000 Euro für privaten Solarspeicher

Um das Smartphone zu laden, das Frühstücksbrot am Morgen zu toasten und abends den Fernseher einzuschalten, sollen immer mehr Rheinland-Pfälzer die Sonne anzapfen. Das grün-geführte Umweltministerium hat jetzt den Startschuss für ein Programm gegeben, das dem Solarstrom einen Schub verpassen soll. Insgesamt fünf Millionen Euro hat das Land für 2019 und 2020 in den Haushalt eingestellt, mit dem es Solarspeicher auf privaten und kommunalen Dächern fördert.

Florian Schlecht Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net