Rheinland-Pfalz

Städtetag und Innenministerium sind skeptisch: Alkoholverbot ist kein Allheilmittel

Nachdem auf dem Hamburger Kiez Tausende dicht aneinandergedrängt feierten, greift die Stadt zu einem drastischen Mittel. Auf der sonst so sündigen Meile um Herbertstraße und Große Freiheit soll künftig ein Alkoholverbot (Konsum und Verkauf) gelten. Sind solche Maßnahmen auch in rheinland-pfälzischen Städten sinnvoll, oder sollte man sie gar auf ganze Innenstädte ausdehnen? Schließlich war das Trinken auch am Deutschen Eck in Koblenz für rund einen Monat untersagt. Städtetag und Innenpolitiker aller Couleur sind eher skeptisch.

Carsten Zillmann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net