Archivierter Artikel vom 29.11.2017, 18:50 Uhr
Rheinland-Pfalz

Spendenaffäre Mauss: Druck auf CDU steigt weiter

Die Spendenaffäre rund um den ehemaligen Geheimagenten Werner Mauss wird für die CDU im Land wohl weitere unangenehme Folgen haben. Es drohen politische und rechtliche Konsequenzen: Zum einen rückt ein Untersuchungsausschuss weiter in den Bereich des Möglichen. Zum anderen behält sich die Verbandsgemeinde Simmern nach wie vor juristische Schritte gegen die Landespartei vor.

Volker Boch/Dietmar Brück Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net