Archivierter Artikel vom 17.09.2019, 18:11 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

So schützen sich Justizbeamte besser: Neuer Einsatzstock ermöglicht die Abwehr von Angriffen

Nein, es ist kein Schlagstock. Diese Botschaft sollte bei der Präsentation des neuen Einsatzstockes für rheinland-pfälzische Justizvollzugsbeamte vermittelt werden. Justizminister Herbert Mertin und sein Staatssekretär Philipp Fernis (beide FDP) distanzierten sich ausdrücklich von diesem Begriff. Doch keine Beteuerung der beiden Liberalen war so glaubhaft wie die Demonstration von Martin Bronder. Bronder ist Beamter in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Zweibrücken und hat das Trainingskonzept für seine Kolleginnen und Kollegen entworfen.

Von Carsten Zillmann Lesezeit: 3 Minuten