Archivierter Artikel vom 12.12.2012, 15:09 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Sex mit Schülerin: OLG soll neu über Schmerzensgeld-Forderung an Ex-Lehrer entscheiden

Eine junge Frau aus dem Kreis Neuwied hatte ihren Lehrer verklagt: Der Mann war mit der damals 14-Jährigen ein sexuelles Verhältnis eingegangen. Die Richter sahen darin keine „unerlaubte Handlung“ und versagten ihr ein Schmerzensgeld. Nun will die heute 20-Jährige den Fall am Koblenzer Oberlandesgericht erneut aufrollen. Ein Sprecher des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz sagte am Donnerstag, dass auch die Begründung bereits eingegangen und der Gegenseite zur Stellungnahme zugestellt worden sei.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 40 weitere Artikel zum Thema