Archivierter Artikel vom 23.06.2013, 20:08 Uhr

Schützenverein-Mitglied wird durch Kanone lebensgefährlich verletzt

Mandelbachtal (dpa/lrs) – Bei einem schweren Unfall mit einer Kanone ist ein 59-Jähriger im saarländischen Mandelbachtal lebensgefährlich verletzt worden.

Foto: dpa

Das Mitglied des örtlichen Schützenvereins wollte den Eröffnungssalut für ein Mittsommernachtsfest vorbereiten, als sich versehentlich die Ladung der Kanone entzündete, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch den Feuerstoß wurde der Mann, der im Mündungsbereich stand, schwer am Oberschenkel verletzt. Er wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. „Man kann nur beten, dass er es überlebt“, sagte ein Sprecher der Polizei.

Wie sich die Ladung entzündete war zunächst unklar. Das Fest wurde abgebrochen.