Archivierter Artikel vom 26.12.2012, 13:02 Uhr
Plus
Remagen

Schädel schockt Spaziergänger bei Remagen – Offenbar kein Verbrechen

Mit einem Schock endete für ein Frau und ihre Tochter der Spaziergang am ersten Weihnachtsfeiertag. Am Apollinarisberg entdeckten sie neben der Bank, auf der sie sich ausruhen wollten, einen menschlichen Schädel. Kriminaltechniker stellten nun fest: Es handelt sich um ein künstliches Präparat, wahrscheinlich aus einer Arztpraxis.

Lesezeit: 1 Minuten