Plus
Rheinland-Pfalz

Reizthema Organspende: Persönliche Töne im Landtag

Spenderorgane retten Leben. Das ist wohl der Hauptgrund, warum 80 Prozent der Deutschen der Organspende prinzipiell positiv gegenüberstehen. Aber im Falle eines Falles selbst spenden? Das tun in Deutschland viel zu wenige Menschen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte deshalb gefordert, dass jeder zum Organspender wird, der nicht ausdrücklich widerspricht. Die Debatte darüber war in den vergangenen Wochen groß – und kam per FDP-Antrag nun auch im Landtag an.

Von Carsten Zillmann
Lesezeit: 2 Minuten
„Es fällt uns schwer, das Spektrum der Haltungen in ein Pro und Kontra einzuordnen“, erklärte Katharina Binz für die Fraktion der Grünen und fasste mit folgendem Satz die interessanten, einfühlsamen Beiträge gut zusammen: „Es gibt mehr als zwei Meinungen.“ Binz' Tenor: Ziel ist eine Gesellschaft, in der Menschen füreinander einstehen. ...