Archivierter Artikel vom 12.01.2016, 19:29 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Rechnungshof: Land spart nicht hart genug

Pro-Kopf-Verschuldung zu hoch, Investitionsquote zu niedrig: Der Jahresbericht 2016 stellt der rot-grünen Landesregierung erneut ein schlechtes Zeugnis aus. Nach Überzeugung der Speyrer Finanzprüfer hat das Land noch einen steinigen Weg vor sich, wenn es bis 2020 tatsächlich eine schwarze Null erreichen will. Das nämlich verlangt die rechtlich bindende Schuldenbremse. Demnach muss das strukturelle Haushaltsdefizit bis 2020 auf null zurückgeführt werden.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema