Archivierter Artikel vom 13.02.2014, 06:00 Uhr
Plus
Hottenbach/Genf

Preis für CERN-Physiker aus Hottenbach

Kristof Schmieden, ein junger Physiker aus dem Landkreis Birkenfeld, erhielt gestern in Genf den Atlas-Dissertationspreis, eine hohe internationale Auszeichnung. Er arbeitet am weltgrößten Teilchenbeschleuniger, dem Large Hadron Collider (LHC) am Forschungsinstitut CERN.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema