Archivierter Artikel vom 03.06.2017, 15:11 Uhr
Plus

Peter Burger über „Rock am Ring“ im Zeichen der Terrorgefahr: Zur Sicherheit gibt’s keine Alternative

Nicht erst im Lichte des jüngsten Terroranschlags auf London Bridge und Borough Market: Die Entscheidung von Innenminister Roger Lewentz und der Koblenzer Polizeiführung, das Festival „Rock am Ring“ am Freitagabend zu unterbrechen, war völlig richtig – und alternativlos! Da mochte #RAR-Impresario Marek Lieberberg in erstem Zorn noch so erregt aufstampfen wie ein Rumpelstilzchen.

Lesezeit: 2 Minuten