Archivierter Artikel vom 30.10.2019, 18:50 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Personal fehlt, Schüler kommen zu kurz: Lehrergewerkschaft sorgt sich um Förderschulen

Für Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung fehlen nach Ansicht der Lehrergewerkschaft VBE so viele Lehrkräfte, dass die Qualität des Unterrichts leidet. „Im Schulgesetz ist eine individuelle Förderung vorgesehen, aber die Realität spricht eine andere Sprache“, sagte der Landesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), Gerhard Bold, in Mainz. „Deshalb ist es notwendig, mehr Zeit für das Lernen zu schaffen“, fügte Bold zum Start einer Plakatkampagne hinzu.

Lesezeit: 1 Minuten