Archivierter Artikel vom 03.06.2020, 07:00 Uhr
Rheinland-Pfalz

Nur eine neue Corona-Infektion im Juni: Großes Lockerungspaket ab dem 10. Juni geplant

Es ist ein weiteres Anzeichen dafür, dass sich die Lage beruhigt: In Rheinland-Pfalz ist am Dienstag nur eine neue Corona-Infektion gemeldet worden. Dabei geht es um die Zahl der bestätigten Infektionen, wie das Gesundheitsministerium in Mainz betont. Unter dem Eindruck dieser Entwicklung wurden bei einem Gespräch von Landesregierung und Kommunen weitergehende Lockerungen beschlossen. So dürfen die Gaststätten und Restaurants ab dem 10. Juni statt bis 22.30 Uhr dann bis 24 Uhr öffnen. Auch Bus- und Schiffsreisen sollen in Rheinland-Pfalz schon ab diesem Zeitpunkt wieder möglich sein. Die Wellnessbereiche in Hotels und die Freizeitparks dürfen dann ebenfalls wieder öffnen. Diese Lockerungen der Corona-Regeln kündigte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) nach einem Treffen mit kommunalen Spitzenverbänden in Mainz an. „Alles, was zum Tourismus gehört, hat dann auf“, sagte Dreyer über den 10. Juni.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net