Archivierter Artikel vom 18.04.2014, 13:52 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Nürburgring-Verkauf: Auch H.I.G. erhebt Einspruch

Nach dem US-Unternehmen Nexovation hat nun auch die Investmentgesellschaft H.I.G. eine Eingabe bei der EU-Wettbewerbsbehörde in Brüssel gemacht. Der unterlegene Bieter ist der Überzeugung, dass der Verkauf des Nürburgrings nicht korrekt abgewickelt wurde. Das erfuhr die Rhein-Zeitung aus gut informierter Quelle.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 142 weitere Artikel zum Thema