Archivierter Artikel vom 30.07.2019, 20:00 Uhr
Plus
Mülheim-Kärlich

Noch ist er 80 Meter hoch: AKW-Kühlturm wird zum Schweizer Käse

Erst wurden ihm nur ein paar Zacken aus der Krone gebrochen, dann ging es ihm ordentlich an den Kragen und bevor er am Ende von den Beine geholt wird, kriegt er jetzt sein Fett weg – die Rede ist vom Kühlturm am ehemaligen Kernkraftwerk (KKW) Mülheim-Kärlich. Seit einer guten Woche wird der einst 162 Meter hohe Betonriese an seinen dicksten Stellen verschlankt.

Von Damian Morcinek Lesezeit: 3 Minuten
+ 48 weitere Artikel zum Thema