Archivierter Artikel vom 02.09.2020, 19:34 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Neue Streifenwagen: Mehr Platz und mehr PS für die Polizei

Ein Arbeitsplatz mit Allradantrieb und 231 PS: Für viele Polizisten im Wechselschichtdienst sind die Streifenwagen eine Art rollendes Büro. Umso wichtiger ist es, dass die Autos den Bedürfnissen der Ordnungshüter entsprechen. Das soll mit 350 neuen Einsatzfahrzeugen, die bis 2022 die aktuellen Modelle ersetzen sollen, gewährleistet sein. Das Vorgängermodell hatte für Aufregung gesorgt, weil die nach den Anschlägen auf die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ in Paris und auf dem Berliner Weihnachtsmarkt erweiterte Polizeiausrüstung nicht untergebracht werden konnte.

Lesezeit: 2 Minuten