Archivierter Artikel vom 19.08.2020, 20:57 Uhr
Rheinland-Pfalz

Nachfolgerin von Volker Wissing: Daniela Schmitt führt die FDP in die Landtagswahl

Die Mainzer Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt soll die rheinland-pfälzische FDP als Spitzenkandidatin in die Landtagswahl am 14. März führen. Das hat der Landesvorstand der Partei nach eigenen Angaben während seiner Sitzung am Mittwoch beschlossen.

Daniela Schmitt galt bei der FDP im Land als aussichtsreich – jetzt steht fest: Sie wird Volker Wissing beerben. Foto: dpa
Daniela Schmitt galt bei der FDP im Land als aussichtsreich – jetzt steht fest: Sie wird Volker Wissing beerben.
Foto: dpa

Auf Platz zwei soll Justizminister Herbert Mertin stehen. Wirtschaftsminister Volker Wissing soll Spitzenkandidat der Landespartei für die Bundestagswahl im nächsten Jahr werden. Über die Personalfragen sollen die Landesvertreterversammlungen am 7. November entscheiden. Damit haben sich Berichte unserer Zeitung bestätigt. Wissing soll neuer Generalsekretär der FDP werden. Parteichef Christian Lindner hatte am Montag bekannt gegeben, dass er ihn schon auf einem Parteitag im September vorschlagen und damit rund ein Jahr vor der Bundestagswahl 2021 mit einer neuen Mannschaft antreten will.