Archivierter Artikel vom 09.08.2016, 17:35 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Nach Ring-Rücktritt: Ex-Finanzminister Carsten Kühl versucht Comeback

Im Zuge der Affäre um den Nürburgring hat er sein Amt verloren, nun versucht der frühere rheinland-pfälzische Finanzminister Carsten Kühl (SPD) ein politisches Comeback. Die Sozialdemokraten in Mainz und in Mainz-Bingen haben ihn einstimmig als Kandidaten für den Bundestag nominiert, wie die Parteivorsitzenden Michael Ebling (Mainz) und Roland Schäfer (Mainz-Bingen) gemeinsam erklärten. Damit tritt Kühl die Nachfolge von Michael Hartmann (SPD) an, der 2017 nicht mehr kandidiert.

Lesezeit: 3 Minuten