Archivierter Artikel vom 26.10.2015, 12:30 Uhr
Urmitz/Weißenthurm

Nach Bergung aus dem Rhein: Keine Spur von dem oder den Insassen – Kriminalpolizei ermittelt

Noch immer ist nicht geklärt, ob in dem Auto, das am vergangenen Sonntagabend in Höhe des Kernkraftwerks Mülheim-Kärlich in den Rhein fuhr, Personen saßen. Fest steht allerdings: Bei der Bergung des silbernen Fords gegen 1 Uhr in der Nacht war das Fahrzeug leer.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net