Archivierter Artikel vom 12.11.2013, 10:55 Uhr
Mörlen/Kirburg

Mofafahrer übersehen: Toter und Schwerverletzter bei Unfall im Westerwald

Bei einem Unfall im nördlichen Westerwaldkreis ist ein Mofafahrer (33) ums Leben gekommen. Offenbar hatte ein Autofahrer ihn übersehen.

Bei einem Unfall im Westerwald ist ein Mofafahrer ums Leben gekommen.

Sascha Ditscher

Bei einem Unfall im Westerwald ist ein Mofafahrer ums Leben gekommen.

Sascha Ditscher

Bei einem Unfall im Westerwald ist ein Mofafahrer ums Leben gekommen.

Sascha Ditscher

Bei einem Unfall im Westerwald ist ein Mofafahrer ums Leben gekommen.

Sascha Ditscher

Bei einem Unfall im Westerwald ist ein Mofafahrer ums Leben gekommen.

Sascha Ditscher

Dienstagmorgen auf der Kreisstrasse 26 zwischen Mörlen und Kirburg: Ein Auto erfasst im Gegenverkehr einen entgegenkommenden Mofafahrer – und die Wucht des Zusammenpralls lässt dem Zweiradfahrer keine Chance. Der 33-Jährige stirbt noch an der Unfallstelle.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war das Auto eines ebenfalls 33-Jährigen nach einem Überholvorgang mit dem Mofa kollidiert. Der Pkw-Fahrer erlitt bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen. Die genaue Unfallursache muss noch ermittelt werden, so die Polizei. Die Kreisstrasse 26 (K26) wurde an der Unfallstelle vollgesperrt. Ein Gutachter wurde eingeschaltet.