Mittelrhein

Mittelrhein sucht „Burgenvlogger“: Wer will die Menschen mit bewegenden und bewegten Bildern begleiten?

Wir machen das halbe Dutzend voll: Auch in diesem Jahr suchen unsere Zeitung, die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) und die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz einen Burgenblogger für das Mittelrheintal. Wobei, streng genommen suchen wir diesmal einen Vlogger – früher hätte man das wohl Videofilmer genannt.

Lesezeit: 2 Minuten

Nachfolger gesucht: Nach den fünf tollen Jahren mit den Burgenbloggern Jessica Schober...

Sascha Ditscher

Moritz Meyer...

Sascha Ditscher

Timo Stein...

dpa

Christoph Bröder...

Werner Dupuis

und Mareike Knevels wollen wir Burgschlüssel und Burgenblog in neue Hände geben.

EA

Denn wir wollen dem Burgenblog, der seit dem Jahr 2015 die Menschen am Mittelrhein und darüber hinaus begeistert, begleitet und beleuchtet, eine neue Komponente hinzufügen. Nach der spannenden Außensicht von Jessica Schober, den schriftlichen Nahaufnahmen von Moritz Meyer, den wundervollen Worten des Berliners Timo Stein, dem Fotografenauge von Christoph Bröder und den feinfühligen Zeichnungen von Mareike Knevels wollen wir dieses Jahr das Leben am Mittelrhein schwerpunktmäßig in bewegten und bewegenden Bildern wiedergeben. Dafür suchen wir einen Menschen, der das Tal und seine Bewohner neugierig und aufgeschlossen mit Kamera und Laptop erkundet. Der vom 1. Juni bis 30. November das filmt und über das schreibt, was die Menschen zwischen Rüdesheim und Koblenz bewegt.

Erfolgsprojekt geht in die sechste Runde: Wer will ein halbes Jahr Burgherr sein und die Mittelrheiner mit bewegenden und bewegten Bildern begleiten?
Erfolgsprojekt geht in die sechste Runde: Wer will ein halbes Jahr Burgherr sein und die Mittelrheiner mit bewegenden und bewegten Bildern begleiten?
Foto: Rhein-Zeitung
Der ein halbes Jahr Burgherr auf Burg Sooneck und später auf der Festung Ehrenbreitstein sein möchte und aus den alten Gemäuern am Rhein in eigener Regie Videobeiträge und aufgeschriebene Geschichten bei burgenblogger.de, aber auch bei Facebook, Instagram und Co. publiziert und betreut – und der natürlich auch mit den Mittelrheinern außerhalb der Burgmauern spricht, lebt und lacht. Jemand, der weiß, was es heißt, kurze Videobeiträge zu planen, zu filmen, zu schneiden und zu publizieren.

Was bieten wir dafür? Ein halbes Jahr in einer atemberaubend schönen Landschaft im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. Ein halbes Jahr voller einmaliger Eindrücke und Erfahrungen. Ein halbes Jahr mit offenen, herzlichen Menschen, deren Geschichten, Problemen und Erfolgen. Ein halbes Jahr voller unbezahlbarer Möglichkeiten – das wir selbstverständliche dennoch mit Werkvertrag, Aufwandsentschädigung und mehr entlohnen. Eben ein ganz normales halbes Jahr Burgenblog – wir freuen uns schon darauf. mkn

Haben wir ihr Interesse geweckt? Wollen Sie unser neuer Burgherr und Vlogger werden. Dann finden Sie alle weiteren nötigen Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung im Internet unter www.ea-rlp.de/burgenblogger