Archivierter Artikel vom 12.04.2021, 06:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Maske, Kittel, Handschuhe und zunehmend ungeduldige Patienten: Wie die Pandemie Rettungskräfte belastet

Wenn Ingrid Olschewski und Thomas Kramer dieser Tage zu einem Notfall gerufen werden, beginnt ein ganz besonderes Prozedere. Hat die Leitstelle einen Verdacht auf Corona gemeldet? Gibt es einen positiven Test? „Noch an der Tür fragen wir ab, ob Symptome wie Schnupfen, Husten, Heiserkeit vorliegen oder es Kontakt zu einem Corona-Infizierten gegeben hat“, erklärt die Notfallsanitäterin vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Rheinhessen-Nahe. Erst dann betreten sie und ihr Kollege die Wohnung – natürlich nie ohne Maske.

Von Bernadette Winter Lesezeit: 3 Minuten
+ 4956 weitere Artikel zum Thema