Archivierter Artikel vom 20.12.2012, 17:21 Uhr
Flammersfeld

Mann überfällt mit Brotmesser Schuhgeschäft

Bei einem Raubüberfall auf ein Schuhgeschäft in Flammersfeld (Westerwald) hat ein unbekannter Täter, der mit einem Brotmesser bewaffnet war, am Donnerstagnachmittag gegen 14.45 Uhr Bargeld in nicht verifizierbarer Höhe erbeutet.

Anschließend flüchtete er mit einem älteren, silberfarbenen Fahrrad in Richtung Rott/Eichen, Nachbargemeinden von Flammersfeld. Bei dem Täter handelt es sich um einen ca. 55 bis 60 Jahre alten und ca. 180 Zentimeter großen Mann. Er war bekleidet mit einer dunkelgrünen/oliven Jacke, trug eine schwarze Baseballkappe, schwarze Leinenschuhe und einen schwarzen Schal, der das Gesicht verdeckte.