Archivierter Artikel vom 06.04.2013, 13:41 Uhr

LKW kippt um – Zwei Männer bei Baumarbeiten schwer verletzt

Müschenbach/Hachenburg – Bei Baumarbeiten sind zwei Männer in Müschenbach (Westerwaldkreis) schwer verletzt worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers in Hachenburg hatten sie am Samstag Äste geschnitten, als sie mit ihrer Arbeitsbühne umkippten und aus rund drei Meter Höhe zu Boden stürzten.

In Müschenbach (Westerwaldkreis) kippte am 06.04.2013 ein LKW bei Baumarbeiten um.

DITscher

In dem Arbeitskorb des Auslegers standen zwei Arbeiter. Sie wurden schwer verletzt. Ein Arbeiter musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen werden.

DITscher

Polizei und Feuerwehr stehen am Samstag (06.04.13) in Müschenbach (Westerwaldkreis) neben einem Lkw, der in der Hauptstrasse umkippte und die Fahrbahn blockiert.

DITscher

Polizei und Feuerwehr stehen am Samstag (06.04.13) in Müschenbach (Westerwaldkreis) neben einem Lkw, der in der Hauptstrasse umkippte und die Fahrbahn blockiert

DITscher

Polizei und Feuerwehr stehen am Samstag (06.04.13) in Müschenbach (Westerwaldkreis) neben einem Lkw, der in der Hauptstrasse umkippte und die Fahrbahn blockiert

DITscher

Die Bergung des LKW gestaltet sich schwierig.

DITscher

In dem Arbeitskorb des Auslegers standen zwei Arbeiter. Sie wurden schwer verletzt.

DITscher

Warum der LKW umkippte ist bisher nicht bekannt.

DITscher

Ein Rettungshubschrauber brachte die Männer in eine Koblenzer Klinik. Laut Polizei hatten die Arbeiter in einem Korb gestanden, der von einem Lastwagen hochgehoben worden war. Möglicherweise hatten sie den Korb geschwenkt, ohne den Lkw ausreichend zu sichern.