Plus

Kommentar von Chefredakteur Peter Burger zu Perspektiven der Union: Jetzt wird’s Zeit für eine CSU nördlich des Mains

Es bedurfte nicht erst eines blauschopfigen Krawall-Plauderers, um „die Zerstörung der CDU“ nachhaltig voranzutreiben – das schafft sie schon ganz allein. Mit dem stoischen Festhalten an einem Kanzlerkandidaten, der es allen Meinungsumfragen zum Trotz wissen will, begibt sich die zweite ehedem große Volkspartei auf eine Reise in die Bedeutungslosigkeit.

Von Chefredakteur Peter Burger Lesezeit: 2 Minuten