Archivierter Artikel vom 26.04.2018, 17:48 Uhr
Plus
Mainz

Können die Kommunen aufatmen? Viele Straßen werden doch nicht abgestuft

Kommunen können aufatmen: Mit einer Novelle des Landesstraßengesetzes, die jetzt im Landtag beschlossen wurde, fallen zahlreiche befürchtete Abstufungen von Landestraßen zu Kreis- oder gar Gemeindestraßen weg. Der ursprüngliche Entwurf hätte für Kommunen und Bürger hohe Kosten verursacht, denn die Pflege der abgestuften Straßen wäre dann nicht mehr Landessache gewesen. Trotzdem geht die Debatte weiter.

Lesezeit: 2 Minuten