Archivierter Artikel vom 30.10.2018, 18:28 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Koblenzer schwört dem Gedankengut vor Gericht ab: „Reichsbürger“ will er nicht mehr sein

Vor dem Amtsgericht gibt sich der Koblenzer, der eigentlich dafür bekannt ist, als „Reichsbürger“ den deutschen Staat, seine Gesetze und Institutionen vehement abzulehnen, plötzlich ganz kleinlaut. Er gesteht seine Steuerhinterziehung und beteuert, der „Reichsbürgerszene“ abgeschworen zu haben. Denn in der Untersuchungshaft „hatte ich viel Zeit zum Nachdenken“, sagt der in Handschellen vorgeführte 51-Jährige leise.

Von Ursula Samary Lesezeit: 3 Minuten