Archivierter Artikel vom 19.03.2011, 08:50 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenz: Rettungshund „Schoko“ fand vermissten Patienten

Am Freitagabend gegen 19 Uhr wurde der alte, orientierungslose Mann zum letzten Mal gesehen, dann verschwand er spurlos aus dem Brüderkrankenhaus in Koblenz. Hilfe für den 79-Jährigen kam erst mehrere Stunden später durch Spürhund „Schoko“.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema