Archivierter Artikel vom 12.05.2020, 19:12 Uhr
Plus
Koblenz

Immer wieder versuchen Kriminelle, aus der Krise Kapital zu schlagen: Betrug mit falschen Anti-Corona-Masken

Es geht um Atemschutzmasken, wie sie vor allem medizinisches Fachpersonal in Krankenhäusern und Pflegeheimen im Kampf gegen das Coronavirus benötigt: Weil sie beim Verkauf sogenannter FFP2-Masken betrogen haben sollen, sind zwei Männer aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz festgenommen worden. Gegen einen 23-Jährigen und einen 49-Jährigen wird wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Betruges ermittelt, teilt die Staatsanwaltschaft Koblenz auf Anfrage mit.

Angela Kauer-Schöneich Lesezeit: 2 Minuten
+ 3740 weitere Artikel zum Thema